forum homosexualität münchen e.V. | Veranstaltungen
 

Veranstaltungen

Unsere Veranstaltungen sind in der Regel kostenlos (über Spenden freuen wir uns jederzeit!).

Bitte beachten: Unsere Räume in der Bayerstr. 77a RGB III sind leider nicht barrierefrei.

Vergangene Veranstaltungen finden sich unten im Menüpunkt "Rückschau".

Schwul-lesbischer Stadtspaziergang

27. Juni 2018, Beginn: 17:00


Der Themen Geschichtspfad „Geschichte der Lesben und Schwulen in München“ führt durch manchmal bunte, manchmal düstere Epochen des Münchner Stadtlebens. Der Stadtspaziergang wird vom Forum Homosexualität geführt, er bringt die Teilnehmenden an Orte zwischen Altstadt und Isarvorstadt, an denen schwul-lesbisches Leben damals und heute greifbar wird.

Anmeldung erforderlich: Münchner Regenbogen-Stiftung, c/o Koordinierungsstelle für gleichgeschlechtliche Lebensweisen, Angertorstr. 7, 80469 München. Anmeldung für 27. Juni 2018: kgl.dir@muenchen.de Tel.: 089 233-25535

Treffpunkt: Karl-Heinrich-Ulrichs-Platz Beginn: 17:00 Uhr Eintritt: frei, Spenden für das forum homosexualität münchen e.V. werden erbeten

> Mehr Infos

Führung durch das Archiv des forum homosexualität münchen e.V.

10. Juli 2018, Beginn: 18:00

Über 2800 Bücher, über 8500 Zeitschriftenexemplare, außerdem Poster, Flyer, DVDs, T-Shirts, Buttons und, und, und ... das Archiv des Forums hat viel zu bieten! Im Rahmen der PrideWeek 2018 führen wir durch unsere Räume, stellen die gesammelten Materialien aus dem schwulen und lesbischen Leben der letzten Jahrzehnte vor und freuen uns über interessante Gespräche zur zukünftigen Aufbereitung und Verwendung.


Bitte um vorherige Anmeldung unter: info@forummuenchen.org oder 0 89/23 26 97 94
Ort: fhm e.V., Bayerstr. 77a, Rgb III, 3. Stock, Treppenhaus nicht rollstuhlgerecht


Beginn: 18 Uhr, Dauer ca. 1 Stunde
Eintritt: frei, Spenden willkommen!

Buchpräsentation im Sub

12. Juli 2018, Beginn: 19:00

Kirsten Nilsson, geboren 1931 als Karl Erick Böttcher in der Mark Brandenburg, sollte ein bewegtes Leben führen. 1945 aus Küstrin nach Oberbayern geflohen lernte er Damenfriseur und Kostümschneider, studierte im München der Nachkriegszeit Schauspiel und Tanz, tauchte in die Schwulenszene ein und arbeitete beim Zirkus, bevor er Ende der 50er Jahre als Sylvia seine Berufung als Damenimitator in den Travestie-Clubs von München, Berlin und Hamburg fand. 1964 unterzog sich Kirsten als eine der ersten in Deutschland einer riskanten, geschlechtsangleichenden Operation in Marokko. Sie trat als Tänzerin und Sex-Star in den Erotik-Theatern von St. Pauli auf, besaß eigene Bars und Strip-Lokale und arbeitete auf dem Edelstrich. Kirsten starb im Juli 2017.

Die Lesung aus der 2017 im Forum Homosexualität München erschienenen Lebensgeschichte präsentiert Stationen aus Kirstens bewegtem Leben, eine Filmcollage des Künstlers Philipp Gufler setzt sich mit Kirstens Biografie auseinander.

Es lesen Sabrina Berndt und Caroline Sollacher, Moderation: Linda Strehl.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation von Sub Sub - Schwules Kommunikations- und Kulturzentrum München e.V. und forum homosexualität münchen e.V.

Eintritt frei, Spenden willkommen.
Veranstaltungsort: Sub - Schwules Kommunikations- und Kulturzentrum München e.V., Müllerstr. 14, 80469 München, Tel. 089/8563464-00

 

Vernissage der Ausstellung: We are part of culture

12. Juli 2018, Beginn: 19:00

WE ARE PART OF CULTURE - Großer Bahnhof für LGBTTIQ*

Verfolgung, Ermordung, Ausgrenzung, Mobbing und Diskriminierung charakterisieren bis heute die weltweite Lage von gleichgeschlechtlich liebenden Menschen und Menschen mit einer geschlechtlichen Thematik. Immer wieder werden LGBTTIQ* Opfer von physischer und psychischer Gewalt. Die Aufarbeitung der Verbrechen, die Sichtbarmachung der Nicht-Gleichbehandlung sowie den Opfern ein Gesicht und ihrer Geschichte Raum zu geben, ist enorm wichtig im Kampf um Gleichberechtigung, Akzeptanz und Respekt. Und doch ist diese Fokussierung einseitig und weißt LGBTTIQ* eine Rolle, eine Haltung zu: die des Opfers.
Das Projekt 100% MENSCH hat es sich zur Aufgabe gemacht, dieses Bild zu erweitern und klarzustellen: Wir sind mehr als Opfer! Wir haben diese Gesellschaft, diese Kultur aktiv und positiv mit gestaltet. Wir haben Geschichte geschrieben. WE ARE PART OF CULTURE!
Die Kunstausstellung WE ARE PART OF CULTURE zeigt über 30 LGBTTIQ*-Persönlichkeiten von der Antike bis heute, die unsere Gesellschaft, unsere Kultur nachhaltig geprägt haben. Die Portraits der Persönlichkeiten wurden von national und international bekannten Künstlerinnen und Künstlern in unterschiedlichsten Stilrichtungen speziell für die Ausstellung geschaffen.
Die Begleittexte der Ausstellung wurden auf deutsch, englisch, russisch und arabisch erstellt. Dabei wurde auf die Verwendung einer einfach zu verstehenden Sprache geachtet.
WE ARE PART OF CULTURE wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ sowie der Bundeszentrale für politische Bildung.

> Mehr Infos

CSD München

14. bis 15. Juli 2018


Auch dieses Jahr ist das Forum mit Infostand und Ausstellung zum Christopher Street Day in München mit dabei! Wir freuen uns auf viele Besucher_innen!


Ort: Marienplatz München vor dem Kaufhof in der Rosenstraße

> Mehr Infos
 

© 2018, forum homosexualität münchen e.V., Impressum
Letzte Änderung: 29.05.2018 (FHM)