forum homosexualität münchen e.V. | forum homosexualität münchen e.V.
 

Das forum homosexualität münchen e.V.

Das forum homosexualität münchen e.V. ist ein Verein für Geschichte, Kultur und Alltag
des LGBTIQ*-Lebens in München.
Mehr über uns hier.

 

 

In Erinnerung an Ferdinand Kriwet (1942 – 2018)

Am 17. Dezember 2018 ist der Künstler und Schriftsteller Ferdinand Kriwet in Bremen gestorben.

Kriwet arbeitete mit Texten, Bildern und Tönen. Bereits 1961 veröffentlichte er sein erstes Buch „Rotor“, das er als visuelle Poesie ohne Text und Komma schrieb. Darin, wie in weiteren Arbeiten, thematisierte er auch sein eigenes sexuelles Begehren. Seine Rundscheiben, Textfilme, Mixed-Media-Installationen, Hörspiele und Bücher wurden seitdem international vorgeführt und gezeigt.

2006 war Kriwet Teil der von Frank Wagner kuratierten Ausstellung "Das achte Feld - Geschlechter, Leben und Begehren in der Kunst seit 1960“ im Museum Ludwig in Köln. Im Katalog schrieb Wagner im Kapitel „Vergewisserung der Identität über Zeichen“ über seine Werke: „Ferdinand Kriwet verarbeitet pointiert die Sexualisierung der Sprache. Schon 1965 tauchte der Begriff „schwul“ plakativ in mehr als zwei Meter Länge auf einem seiner Gemälde auf, zu einer Zeit, lange bevor sich die neuere Schwulenbewegung in den siebziger Jahren formierte und die abschätzige bis feindliche Bemerkung „schwul“ zur positiven Selbstbezeichnung von Homosexuellen in Deutschland gewendet wird.“

Abbildung: Ferdinand Kriwet, Text-Sign, 1968, 60 x 60 cm, Courtesy BQ, Berlin; aus unserer Posterausstellung „I Wanna Give You Devotion“.

Nachruf Alexander Miklosy (1949-2018)

Alexander Miklosy ist am 12. Dezember gestorben – die Stadt München hat einen schwulen Politiker verloren.

Bild: Albert Knoll

Einhellig wird Alexander „der Brückenbauer“ genannt, der es verstand, die politischen Lager zusammenzuführen und in „seinem“ Stadtviertel, der Isarvorstadt, ideologische Grabenkämpfe zu verhindern. Als prominenter Vertreter der Rosa Liste gehörte er dem Bezirksausschuß 2 seit 1996 an, seit 2002 war er unangefochten dessen Vorsitzender. Respekt vor seiner Leistung zollen ihm nun viele, da er mit Liebenswürdigkeit, Verständnis und auch Beharrlichkeit die Probleme seines Viertel zu lösen versuchte, was ihm auch oft gelang.
Auch mit dem Forum hat Alexander gerne und oft zusammengearbeitet, zuletzt hat er uns beim Wegmarken-Projekt entscheidend unterstützt. Dank seiner warmherzigen und wohlwollenden Art fühlten wir uns mit ihm immer auf der richtigen Seite. Wir vermissen ihn sehr.

forum homosexualität münchen e.V.

Bayerstr. 77a RGB III
D- 80335 München

info@forummuenchen.org
Telefon: 089 /23 26 97 94

Öffnungszeiten Büro:
Di 15-18 Uhr
und nach Vereinbarung

Das Forum auf Facebook

Das Forum auf Instagram

Newsletter

Newsletter erhalten
Newsletter nicht mehr erhalten
 
Ich stimme der Datenschutzerklärung zu*.
 
Vorname: Nachname:
E-Mail*:
 
Bitte den Text im Bild eingeben*:

 
 

© 2019, forum homosexualität münchen e.V., Impressum
Letzte Änderung: 23.12.2018 (JIO)